Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Lebensraum für Eidechsen und Insekten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die alte, verfallene Trockensteinmauer bei der Alp Spittelgantrisch im Muscherntal steht bald wieder in neuem Glanz da. Derzeit sind Arbeitslose im Rahmen eines Programms des Vereins für aktive Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) daran, die auseinandergefallenen Steine neu aufeinanderzuschichten.

Die Mauer als sogenanntes Trockenbiotop bietet Eidechsen, aber auch verschiedenen Arten von Insekten Unterschlupf. Sie wird gebaut als ökologische Ausgleichsmassnahme, die nach einer Sanierung der Alpwege im Tal nötig geworden war.

Die FN waren bei den Bauarbeiten dabei und haben erfahren, warum die Arbeit wertvoll ist für die Teilnehmer des VAM-Programms.

nas

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema