Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Leiter des Amts für Sonderpädagogik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Stéphane Noël wird neuer Vorsteher des kantonalen Amts für Sonderpädagogik. Der Staatsrat hat ihn zum Nachfolger von Heribert Wicht ernannt, der am 30. April 2018 in den Ruhestand tritt, teilt die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport mit.

Der 47-jährige Stéphane Noël aus Cottens erwarb 1998 am Heilpädagogischen Institut der Universität Freiburg ein Diplom in Sonderpädagogik. Zuerst arbeitete er bei einer Lausanner Stiftung, dann in Freiburg bei der Stiftung Les Buissonnets. Nach einer berufsbegleitenden Zusatzausbildung übernahm Stéphane Noël zusätzlich die Funktion als Ansprechperson für die Integration von Medien sowie Informations- und Kommunikationstechnologie an den Sonderschulen. 2013 wurde er pädagogischer Leiter im Schulzentrum Villars-Vert, und seit 2015 ist er Direktor des Centre éducatif et pédagogique in Estavayer-le-Lac.

Wie die Direktion schreibt, ist Stéphane Noël aufgrund seiner Ausbildung sowie seiner Unterrichts- und Führungserfahrung die ideale Person, um das Amt für Sonderpädagogik zu leiten.

Meistgelesen

Mehr zum Thema