Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Literaturpreis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Deutschland und Frankreich

Der zeitgenössischen Literatur solle durch den gemeinsamen Preis «mehr Sichtbarkeit» im jeweiligen Nachbarland gegeben werden, teilte der deutsche Kulturstaatsminister Bernd Neumann am Montag in Berlin mit. Details zu dem Preis werden demnach noch abgestimmt.Neumann besuchte am Montag gemeinsam mit der französischen Kulturministerin Christine Albanel, dem französischen Bildungsminister Xavier Darcos und Berlins regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit das Jugendkunst- und Kulturzentrum «Schlesische 27» im Stadtteil Kreuzberg. Anlass war das 8. deutsch-französische Ministerratstreffen. sda

Mehr zum Thema