Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Präsident für Marionetten- Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jean Bourgknecht, ehemaliger Gemeinderat und Syndic der Stadt Freiburg, ist der neue Präsident des Marionetten-Museums Freiburg. Der Stiftungsrat habe ihn im Dezember in das Amt gewählt, so Vizepräsident Jean-Robert Gisler gegenüber den FN. Vom neuen Präsidenten erhoffen sich die Verantwortlichen vor allem, dass er mit seinen Kontakten neue Geldgeber findet, um die Zukunft des kleinen Museums in der Freiburger Unterstadt zu sichern. «Wir würden gerne eine Konservatorenstelle schaffen und uns mittelfristig vergrössern», so Gisler. Mit dem aktuellen Jahresbudget von 50 000 bis 100 000 Franken sei dies nicht möglich. Zudem brauche es eine gewisse Grösse, um Bundessubventionen beantragen zu können.

Mit Jean Bourgknecht sitzen nun sechs Personen im Stiftungsrat des Museums. Dieser hatte seit dem Rücktritt von Anne Colliard im Jahr 2015 keinen Präsidenten. Jean-Robert Gisler amtierte in dieser Zeit als Interimspräsident.

cs

Mehr zum Thema