Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Präsident für VPOD Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Christian Luisier wurde an der Generalversammlung der Freiburger Sektion des Verbands des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) zum neuen Regionalpräsidenten gewählt, wie die Gewerkschaft mitteilt. Der 44-Jährige ist als Erzieher im Foyer La Colombière in Misery tätig, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er tritt die Nachfolge von Wolfgang Müller an, der sich mehr auf seine landesweiten Aktivitäten für die Gewerkschaft konzentrieren will. Im Weiteren teilt der VPOD mit, dass er sich in den kommenden Monaten vor allem für die Verteidigung des Gesetzes über das Staatspersonal und gegen Lohnkürzungen starkmachen wolle – dies insbesondere beim Freiburger Spital sowie beim subventionierten sozialen Sektor und den Pflegeheimen.

jcg

Mehr zum Thema