Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Rat und neue Synodalin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Cordast Die reformierte Kirchgemeinde Cordast rechnet im nächsten Jahr mit Einnahmen von gut 900 000 Franken bei einem Verlust von 23 000 Franken. Die Kirchgemeindeversammlung hat das Budget am Montag angenommen. Im nächsten Jahr will die Kirchgemeinde 22 000 Franken für die Missions- und Entwicklungszusammenarbeit ausgeben.

An der Versammlung wurden auch drei personelle Wechsel bekannt: Nach stiller Wahl tritt Patrick Pellegrini aus Cordast die Nachfolge von Christine Müller aus Gurmels als Kirchgemeinderat an. Monika Stupan aus Gurmels ersetzt die erst im Frühjahr gewählte Monique Cuennet aus Cressier als Synodalin. Als Ersatz für Stupan als Suppleantin rückt Fabiola Warnar aus Courtaman nach. hs

Mehr zum Thema