Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Weg: Konzept und Ausführung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der geologische Pfad Gastlosen ist auf Initiative des 2008 gegründeten Vereins Geologische Pfade im Freiburgerland (Itinéraires géologiques fribourgeois IGF) unter dem Präsidium von Luc Braillard geplant und erstellt worden. Letzterer ist Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg und hat den Studenten Daniel Rebetez für das Projekt gewonnen, der die Gastlosen als Kletterer bereits kannte.

Rebetez hat im Rahmen seines Hochschulstudiums und teilweise seines Zivildienstes die Linienführung des Pfades definiert und die Unterlagen erarbeitet. Im Sommer 2009 hat eine Gruppe des Zivilschutzes neue Streckenabschnitte des Wanderweges, für dessen Begehung gute Schuhe notwendig sind, erstellt. Für die Finanzierung des Projektes in der Höhe von rund 120 000 Fr. hat der Verein neben Fronarbeit insbesondere Beiträge der kantonalen Gebäudeversicherung, der Loterie romande und der Plattform Geowissenschaften der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz erhalten. wb

Mehr zum Thema