Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues Ehrenmitglied beim Stroh-Atelier Sense-Oberland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kürzlich fand im Strohatelier in Rechthalten die 29. Generalversammlung statt. Präsident Gérald Buchs konnte auf ein relativ gutes Jahr zurückblicken, obwohl die Verkaufszahlen rückläufig waren.

Dank Minderausgaben, den wieder sehr grosszügigen Gönnerbeiträgen, den Beiträgen des Amtes für Kultur und der Loterie Romande konnte dennoch eine ausgeglichene Rechnung 2017 präsentiert werden. Nebst neuen Strohkreationen sind Gruppen-Führungen sehr interessant, erhält man doch damit einen Einblick in die Geschichte und in die Strohverarbeitung. Mit dem Erreichen des AHV-Alters wünschte Betriebsleiterin Danuta Mülhauser diese Funktion in jüngere Hände zu legen. In der Person von Eveline Offner, gelernte Bekleidungsgestalterin in Fachrichtung Damen, wurde man fündig, und auf Anfang 2018 wurde der Wechsel vollzogen.

Im Jahr 1990 wurde Danuta Mülhauser Teilzeitangestellte, und 1998 übernahm sie die Betriebsleitung, die sie nun während 20 Jahren mit viel Freude und Engagement innehatte. In Anwesenheit von Ehrenmitglied Ruth Rumo, der Initiantin des Strohateliers, wurde Danuta Mülhauser zum zweiten Ehrenmitglied ernannt. Zugleich wurde Tochter Tanja Mülhauser Zollet für die 20-jährige Arbeit als Administratorin geehrt und ihr Einsatz fürs Strohatelier verdankt.

Mehr zum Thema