Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues Gebäude für Berufsausbildung verstärkt die bestehende Infrastruktur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

FREIBURG Um der akuten Raumnot in den Berufsbildungsgebäuden im Burgquartier in Freiburg zu begegnen, werden verschiedene Infrastrukturen erweitert. Ein neues Schulgebäude mit 27 Klassenzimmern bildet das neue Zentrum.

«Künftiger Wohlstand setzt eine gute Berufsbildung voraus», unterstrich Staatsrat Beat Vonlanthen am Mittwochabend bei der Grundsteinlegung. Er hob die beispielhafte Zusammenarbeit zwischen Staat, den Gemeinden und den Arbeitgebern hervor.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema