Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues Schulhaus eingeweiht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

AvryNach drei Jahren in Pavillons haben die Schüler und Lehrer der Orientierungsschule Avry auf das laufende Schuljahr ihr neues Schulhaus bezogen. Am Freitag nun wurde das Gebäude in Anwesenheit von Staatsrätin Isabelle Chassot und Oberamtmann Nicolas Deiss, Präsident des OS-Schulkreises Saane Land und Haut-Lac, eingeweiht. Der Schulchor umrahmte die Feier musikalisch. Heute Samstag gehen die Feierlichkeiten weiter mit einem Tag der offenen Tür (8.30 bis 12.30 Uhr) und mit Schülerdarbietungen in der Aula (14 und 20 Uhr). Die OS Avry besuchen derzeit knapp 500 Schüler aus den Gemeinden Autigny, Avry, La Brillaz, Chénens, Corserey, Cottens, Matran, Neyruz, Noréaz, Ponthaux und Prez-vers-Noréaz. Der Neubau hat 34 Millionen Franken gekostet. Er umfasst unter anderem eine Doppelturnhalle, eine Aula mit 267 Sitzplätzen, eine Bibliothek, eine Mediathek und eine Cafeteria. cs/Bild vm

Mehr zum Thema