Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neueste Technologien im Projekt Poyabrücke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Abteilung Bauwesen der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg (HTA-FR) lädt für kommenden Montag zu öffentlichen Vorträgen zum Thema «Neueste Technologien und Innovation im Projekt Poyabrücke» ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei insbesondere erfahren, auf welche Weise neue Materialien, neuartige Rechen- und Simulationsmethoden sowie die enge Zusammenarbeit zwischen Ingenieuren und Architekten zu diesem Projekt beigetragen haben.Neben Kantonsingenieur Claude Morzier, Jean-Bernard Tissot, Chef der Sektion Projektierung und Realisierung, kommen Projektleiter der Studiengemeinschaft MPP sowie Architekten zu Wort. FN/Comm.Montag, 11. Septembber, 17-19 Uhr, Auditorium Edouard Gremaud der HTA-Fr, Perolles 80, Freiburg.

Mehr zum Thema