Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neustrasse bis Donnerstag gesperrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Neustrasse (Route Neuve) in Freiburg ist bis Donnerstag, 28. Oktober, geschlossen. Nach der Erneuerung der Gas- und Wasserleitungen wird nun der Belag im unteren Teil der Strasse neu gelegt.

Dass die Neustrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt ist, betrifft auch die TPF-Busse der Linie 4 ins Auquartier. Die Busse werden auf Hin- und Rückfahrt über die Alte Brunnengasse (Grand-Fontaine) umgeleitet. Wer bei Bahnhof oder St.-Peters-Gasse den Bus in Richtung Unterstadt nehmen will, muss auf der anderen Strassenseite einsteigen als üblich. Dafür gibts eine neue Haltestelle im Tilleul, über die man in die Unterstadt gelangen kann. «Diese Umleitungen können Verspätungen verursachen», schreiben die TPF an die Medien. Die Verkehrsbetriebe bitten die Bevölkerung um Verständnis.

Meistgelesen

Mehr zum Thema