Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

New Orleans Hot Shots im Jazzclub Vully

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Lukas Schwab

AvenchesHeute Samstag gastieren zum wiederholten Mal die von Köbi Etter aus Murten angeführten «New Orleans Hot Shots» im Jazzclub Vully in Avenches. Die Musik der Band steht für die Urform des Jazz und verspricht ein Jazzfest ganz im Sinne der Liebhaber des klassischen Stils zu werden, wie er Anfang des letzten Jahrhunderts im Süden der USA entstanden ist.

«Unsere Vorbilder waren ab Anbeginn die alten, schwarzen Musiker aus New Orleans», schreibt Bandleader Köbi Etter. Die Band kopiert ihre Vorbilder aber nicht einfach, sondern übernimmt deren Philosophie und Ausdrucksform und interpretiert ihre Musik auf eigene Weise. Dabei schaffen sie es, stilistisch einwandfrei, aber nicht kitschig die Urform des Jazz zu spielen.

Im Bereich des klassischen Jazz ist die 1987 gegründete Band seit vielen Jahren eine feste Grösse. Die Musiker der «New Orleans Hot Shots» sind in der Traditional-Szene bestens bekannt und spielen alle auch in anderen Bands.

Jazzclub Vully, Avenches. Sa., 7. März, 20.30 Uhr (Türöffnung 19.30 Uhr).

Mehr zum Thema