Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nicht PSG, nicht City: YB erneut gegen Manchester United

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Villarreal, Manchester United und Atalanta Bergamo: Die Young Boys erwischen bei ihrer zweiten Teilnahme an der Champions League keine Hammergruppe, aber dennoch ein attraktives Los.

Mit Manchester United hatte es YB bereits bei der ersten Teilnahme vor drei Jahren zu tun. Mit einem Torerfolg klappte es damals noch nicht. 0:3 verloren die Berner zuhause, 0:1 auswärts. In den zwei Partien gegen Atalanta Bergamo kommt es für die Berner zur Begegnung mit dem Schweizer Internationalen Remo Freuler. Das Duell zwischen Manchester United und Villarreal ist die Neuauflage des diesjährigen Europa-League-Finals, den die Spanier im Penaltyschiessen für sich entschieden hatten.

Viele Topduelle

Die in Istanbul vorgenommene Auslosung hätte den Schweizer Serienmeister auch noch härter treffen können. In der Gruppe A landeten aus den ersten drei Lostöpfen die aktuellen europäischen Schwergewichte Manchester City und Paris Saint-Germain sowie der Emporkömmling RB Leipzig, der 2020 bereits in den Halbfinals stand. In der Gruppe B treffen sich Atlético Madrid und Liverpool, und auch in den Gruppen D (Inter Mailand und Real Madrid), E (Bayern München und der FC Barcelona) und H (Chelsea und Juventus) kommt es zu frühen Duellen zwischen Grossklubs.

PSG gegen City

Dem noch einmal massiv frisierten Starensemble von Paris Saint-Germain um Lionel Messi, Neymar und dem von Real Madrid umworbenen Kylian Mbappé bietet sich gegen Manchester City früh die Möglichkeit, sich für die Niederlage in den diesjährigen Halbfinals zu revanchieren.

Der erste Spieltag der Gruppenphase steigt am 14./15. September, der Final findet am 28. Mai in St. Petersburg statt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema