Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nidelkuchen, Kleider und Line-Dancers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Am Sonntag wird die Altstadt von Murten zur Einkaufs- und Flaniermeile. Angepriesen wird am diesjährigen Maimarkt fast alles: Die über 120 Stände verkaufen Kleider, Kunsthandwerk, Schmuck und vieles mehr. Auch den Magen können die Maimarktbesucher an vielen Ständen füllen.

Für die Kinder steht auf dem Berntorplatz ein Trampolin zum Austoben und ein Pony zum Ausreiten bereit. Für Unterhaltung sorgt eine Line-Dance-Gruppe. Die Gruppe präsentiert ihre Tänze im Gleichschritt am Morgen vor dem Berntor und am Nachmittag im Stedtli.

Soll nicht grösser werden

Der Maimarkt wird von der Detaillistengruppe Murten organisiert. Laut Vorstandsmitglied Adrian Benninger wollen immer mehr Standbetreiber mit dabei sein. «Wir wollen den Markt jedoch nicht vergrössern. Der Aufwand für diesen einen Tag wäre zu gross.» Parkieren können die Marktbesucher rund um die Altstadt und auf dem Parkplatz der Orientierungsschule Prehl – und zwar gratis. hs

Hauptgasse, Rathausgasse und Berntorplatz, Murten. So., 7. Mai, 10 bis 17 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema