Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Noch vier Monate bis zum Schützenfest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

PlasselbVom 27. bis zum 29. Mai 2011 findet in Plasselb das Feldschiessen statt. Ein Organisationskomitee unter der Leitung von alt Ammann René Bapst ist seit fast zwei Jahren an der Arbeit. Anders als vor 13 Jahren, als die Gemeinde bereits Gastgeber war, sind dieses Mal die Quartiere Sageboden und Muelers Austragungsort des Grossanlasses.

Das Festdorf wird auf einer Wiese nahe des Fussballplatzes eingerichtet. Der Schiessplatz befindet sich nur wenige hundert Meter im Muelersboden in Richtung St. Silvester, wie das OK mitteilt. Der Pistolenstand wird beim Schützenhaus der Schützengesellschaft Plasselb errichtet, so dass die vorhandene Infrastruktur mitbenützt werden kann. Mittels Shuttle-Dienst ist die Verbindung zwischen Festplatz und Pistolenstand gewährleistet. Der Feldgottesdienst wird in der Mueler-Grotte stattfinden.

Viele Helfer nötig

Wie das OK weiter mitteilt, ist es für das kleine Dorf eine grosse Herausforderung, genügend Helfer zu finden: über 700 Personen sind nötig. Nur mit Hilfe aller Vereine aus Plasselb und Umgebung könne ein Anlass dieser Grösse gemeistert werden. 35 Prozent des Reingewinns wird deshalb an die Vereine ausgeschüttet. Helfer werden noch gesucht.

Bereits sind Details über das Rahmenprogramm bekannt. Am Vorschiessen sorgen «Melted Chords» und «TBC» für Unterhaltung. Das Hauptprogramm am Freitag und Samstag bestreitet die Tanzband «Fidele Hellstätter». Am Sonntag spielt das «Duo Fellows». im www.fs-plasselb.ch

Mehr zum Thema