FREIBURG 27.03.2018

Eine Freiburger Titelverteidigerin gefeiert

227 Kühe wurden an der Expo Bulle präsentiert.
Die Veranstalter der nationalen Holstein- und Red-Holstein-Ausstellung Expo Bulle ziehen ein positives Fazit.

Schöne Kühe, engagierte Teilnehmer und ein voller Saal – die nationale Holstein- und Red-Holstein-Ausstellung Expo Bulle, die am Samstag im Espace Gruyère über die Bühne ging, war einmal mehr ein voller Erfolg. Präsentiert wurden laut den Veranstaltern 227 Kühe, davon 141 Holstein- und 87 Red-Holstein-Tiere. Die Veranstalter konnten 3800 Besucher verzeichnen, davon schätzungsweise 260 aus dem Ausland. Ungefähr 60 Prozent der Kühe im Katalog stammten aus dem Kanton Freiburg. Die Kantone Bern und Waadt waren ebenfalls stark vertreten. Die übrigen teilnehmenden Kantone waren Aargau, Jura, Neuenburg, Sankt Gallen, Schwyz und Zug. «Wir sind sehr zufrieden», sagte Olivier Ruprecht, Geschäftsführer der Expo Bulle, auf Anfrage. «Es ist alles gut gegangen, und bei den Red Holstein konnten wir sogar eine Titelverteidigerin aus dem Kanton Freiburg verzeichnen: Lotanie von Pierre Oberson und Nicolas Savary aus ­Maules.»

Resultate

Das Palmarès

Gold Chip Darling (Yves Saucy und Roger Frossard, Les Pommerats). Reserve-Siegerkuh Holstein: Rogy Goldywyn Ghardaia (Joe Demierre, La Joux FR). Ehrenpreis Holstein: PJP Inouie (S Bro & Parrabel Genetics & Ruegruet Holsteins, Wilen bei Wollerau). Schöneuterpreis Holstein: Sunibelle Dempsey Esprit (Nicolas Sudan, Broc). Reserve-Schöneuterpreis Holstein: DH Gold Chip Darling (Yves Saucy und Roger Frossard, Les Pommerats). Junior Siegerkuh Holstein: Ptit Coeur High Octa Moïkana (Bernard Menoud, Môtiers NE). Reserve-Junior Siegerkuh Holstein: GS Alliance Atwood Elina (S Bro, All. Nure, Pietro De Micheli, Matteo De Micheli, Wilen bei Wollerau). Nationale Siegerkuh Red Holstein: Bopi Talent Lotanie (Oberson & Pasquier, Maules). Reserve-Siegerkuh Red Holstein: Otterbach Defiant Baccara (Marc Junker & Erhard & Nohl Holstein, Iffwil). Ehrenpreis Red Holstein: Pasteque (Roger Frossard, Les Pommerats). Schöneuterpreis Red Holstein: Bopi Talent Lotanie (Oberson & Pasquier, Maules). Reserve-Schöneuterpreis Red Holstein: Otterbach Defiant Baccara (Marc Junker & Erhard & Nohl Holstein, Iffwil). Junior-Siegerkuh Red Holstein: Ptit Coeur Lotus Barbalala (Roger Frossard, Les Pommerats). Reserve-Junioer-Siegerkuh Red Holstein: La Waebera Tibere Rochelle (Ferme La Waebera, Le Mouret).

jcg