Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Nur bei wenigen Produkten sind wir auch auf Importe ausserhalb Europas angewiesen»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Helena Meier, wie kommen Sie auf neue Produktideen?

Einerseits beobachten die Forschungs- und Entwicklungsabteilung und das Marketing die neuen Food-Trends und die Konsumgewohnheiten der Bevölkerung. Andererseits hat jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, Ideen für neue Produkte einzubringen.

Mussten Sie schon Produkte, die nicht so erfolgreich waren, vom Markt nehmen?

Ja, es passiert immer wieder, dass die Nachfrage nach einem Produkt zurückgeht und man es vom Markt nehmen muss. Beispielsweise gab es mal ein Ovo-Joghurt oder Ovo-Tabs zum Auflösen in Milch.

Wie kam es dazu, dass Sie von Associated British Foods aufgekauft wurden?

Früher gehörten wir zu Novartis. Novartis war aber weniger auf Lebens- und Genussmittel fokussiert, sondern eher auf Medikamente und essbare Produkte mit funktionalem Nutzen spezialisiert. Associated British Foods lässt uns mehr neue Produkte entwickeln, die zu unseren Marken passen. Wir denken, dass die britische Firma mit uns zufrieden ist – wie auch wir, da sie uns viele Freiheiten lässt.

Was unternehmen Sie bei der Wander AG, um die Umwelt zu schonen?

Beispielsweise sammeln wir die warme Luft, die bei der Produktion entsteht, und heizen damit unsere Gebäude. Ebenfalls geben wir uns Mühe, den Wasserverbrauch tief zu halten. Produkte beziehen wir möglichst aus der nahen Umgebung. Damit wird die Umwelt durch weniger lange Transportwege geschont. Nur bei wenigen Produkten wie beispielsweise bei Kakao sind wir auch auf Importe ausserhalb Europas angewiesen.

«Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, Ideen für neue Produkte einzubringen.»

Helena Meier

Unternehmenskommunikation Wander AG

Mehr zum Thema