Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nur noch Forrer auf Verletztenliste

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im ersten Pflichtspiel der Saison trifft Gottéron heute (20 Uhr) im Rahmen der Sechzehntelfinals im Cup auswärts auf den HCV Martigny. Die Walliser blicken auf eine überaus erfolgreiche letzte Saison in der Swiss Regio League zurück. Erst im Playoff-Final unterlagen sie knapp dem Swiss-League-Aufsteiger Sierre. Gottéron-Coach Mark French kann drei Tage vor dem Start der National-League-Saison in Biel auf das praktisch komplette Kader zählen. Gestern kehrten auch Verteidiger Philippe Furrer sowie die Stürmer Samuel Walser und Adrien Lauper ohne Einschränkung in das Mannschaftstraining zurück. Damit steht einzig noch Verteidiger Marco Forrer (Hirnerschütterung) auf der Verletztenliste der Freiburger.

fs

 

 

Schweizer Cup. Sechzehntelfinals. Heute: Kloten – Rapperswil. EVZ Academy – Bern. Visp – La Chaux-de-Fonds. GCK Lions – SCL Tigers. HCV Martigny (Swiss Regio League) – Gottéron. Winterthur – ZSC Lions. Thurgau – Zug. Wiki-Münsingen (Swiss Regio League) – Ajoie. Mittwoch: Luzern (1. Liga) – Langenthal. Burgdorf (1.  Liga) – Olten. Hockey Huttwil (Swiss Regio League) – Biel. Dübendorf (Swiss Regio League) – Ambri-Piotta. Frauenfeld (Swiss Regio League) – Davos. Saastal (1.  Liga) – Servette. Arosa (1. Liga) – Lugano. Sierre – Lausanne.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema