Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Obama schlägt dem Iran einen Neubeginn vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Washington US-Präsident Barack Obama will einen «Neubeginn» in den Beziehungen zum Iran. In Kontrast zu seinem Amtsvorgänger George W. Bush, der den Iran zu einem Teil des «Achse des Bösen» erklärt hatte, lobte Obama in einer am Freitag veröffentlichten Video-Botschaft die «Grösse des iranischen Volkes» und brachte einen «erneuerten Austausch» sowie eine «Partnerschaft» ins Gespräch. sda

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema