Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Oberamt des Seebezirks beendet Streit ums Trinkwasser in Bärfischen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bärfischen Nach jahrelangem Hin und Her um die Trinkwasserversorgung in Bärfischen zeichnet sich eine Lösung ab. Die Gemeinde hat vom Oberamt des Seebezirks die Baubewilligung erhalten, um eine eigene Quellfassung zu bauen. Die Einsprachen von Catherine Waeber, von welcher die Gemeinde bisher das Trinkwasser bezogen hat, wurden abgewiesen. Legt sie nicht noch Rekurs beim Kantonsgericht ein, steht einer gemeindeeigenen Trinkwasserfassung nichts mehr im Weg. Das Baugesuch hat die Gemeinde schon 2009 eingereicht.fa

Bericht Seite 5

Frisches Wasser für den Dorfbrunnen: Die Gemeinde Bärfischen kann eine eigene Trinkwasserfassung bauen.Bild Charles Ellena/a

Mehr zum Thema