Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Oberschrot schliesst mit einem Plus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

OberschrotNach zusätzlichen Abschreibungen in der Höhe von 91 800 Franken schliesst die Jahresrechnung 2008 der Gemeinde bei einem Aufwand und Ertrag von rund 3,3 Mio. Franken mit einem Ertragsüberschuss von 5400 Franken. Dieser sei vor allem dank Mehreinnahmen bei den Steuern zu Stande gekommen. Der Jahresrechnung sowie der Investitionsrechnung mit Nettoinvestitionen von 590 000 Franken haben die 38 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger am Freitagabend an der Gemeindeversammlung einstimmig zugestimmt.

Arbeiten am Werkhof

Für die Instandstellung des im April 2003 abgebrannten Werkhofs Plötscha wurde ein Kredit in der Höhe von 135 000 Franken gesprochen. Die äussere Gebäudehülle sei abermals undicht geworden, auch ein Wiederaufbau des Dachgeschosses lasse sich nicht mehr weiter hinauszögern.

Für den Umzug in die neue Gemeindeverwaltung, der bereits im März stattgefunden hatte, beantragte Ammann Armin Jungo der Versammlung einen Kredit von 20 000 Franken. Dieser wurde einstimmig genehmigt.

Zum Schluss dankte Armin Jungo dem ehemaligen Gemeinderat Marius Piller für seine Verdienste. Seine Nachfolgerin Ida Schafer-Bielmann hat ihr Amt am 24. März 2009 angetreten. Auch Daniel Stritt, seit 2004 Feuerwehrkommandant von Oberschrot, wurde verabschiedet. Er tritt zurück, weil er per 1. Januar 2009 zum Vize-Kommandanten der Feuerwehr Sense Süd ernannt worden ist. Auch der Vize-Kommandant der Feuerwehr von Oberschrot, Roland Pürro, legt sein Amt nieder. Er wird jedoch ab Juli für Robert Klaus als Gemeinderat wirken. ak

Mehr zum Thema