Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Odilo Bürgy urteilte hart, aber mit gesundem Menschenverstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgIn seiner Amtszeit hat sich Odilo Bürgy den Ruf eines repressiven Entscheidungsträgers geschaffen. Der Anwalt aus Gurmels urteilte in den elf Jahren an der Spitze der Disziplinarkommission über einige heikle Fälle. Das so genannte Muntwyler-Urteil sorgte etwa dafür, dass am Schluss Zürich und nicht Basel Meister wurde. Bürgy sprach des Öfteren auch Stadionsperren aus. Obwohl ans Reglement gebunden, berücksichtigte Bürgy stets den gesunden Menschenverstand: «Schliesslich muss dieser auch angewendet werden.» fs

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema