Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Offene Türen im Tagesheim in Charmey

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 16. Juli hat das Tagesheim «Myosotis» in Charmey seine Türen für ältere Menschen geöffnet, am Samstag stehen die Türen allen Interessierten offen. «Myosotis» ist die griechische Bezeichnung für die Blume «Vergissmeinnicht» und symbolisiert die Philosophie der Einrichtung.

Das Tagesheim in Charmey empfängt an drei Tagen pro Woche ältere Menschen, die in ihrer Selbständigkeit eingeschränkt sind und spezifische Betreuung benötigen, aber immer noch zu Hause wohnen. In familiärer Umgebung erhalten sie Unterstützung und profitieren gleichzeitig von Aktivierungsprogrammen. Die Einrichtung des Gebäudes ist auf die Bedürfnisse der älteren Menschen ausgerichtet und bietet beispielsweise mit grossen Uhren Hilfe bei der zeitlichen Orientierung. Zudem gibt es eine abgesicherte Grünanlage, in der sie spazieren und sich bewegen können. Zu den Aktivitäten gehören leichte Arbeiten in der Küche, Singen, Lesen, Spielen, Tanzen oder auch gemeinsame Ausflüge. Die Aktivitäten werden an die Verfassung der Personen angepasst. Das Tagesheim befindet sich nahe dem Pflegeheim in Charmey und profitiert daher von dessen Einrichtungen wie der Cafeteria oder der Kapelle. Das Tagesheim kann pro Tag sieben Personen empfangen. mir

Tagesheim «Myosotis», Charmey. Sa., 25. August, Tag der offenen Tür. 11.30 bis 16 Uhr, Festwirtschaft und musikalische Unterhaltung.

Mehr zum Thema