Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Öffnung allerseits!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Wir müssen näher am Leben sein» FN vom 3. August

 Gleich zweimal gratulieren und danken möchte ich mit diesem Leserbrief! Einerseits den verantwortlichen Redakoren der FN, dass sie das Interview mit Simon Spengler, Geschäftsführer und Infobeauftragter der Schweizer Bischofskonferenz (SBK), publizierten, und anderseits Simon Spengler, dass er aus seinem Herzen keine Mördergrube machte. Merci beaucoup!

Drei Fragen zu diesem Interview sind heutzutage berechtigt: Hätten die FN an ihrem hundertjährigen Jubiläum 1963 ein solches oder ähnliches Interview publiziert? Hätte Simon Spengler vor 20 Jahren als Geschäftsführer und Info-Beauftragter der SBK wagen dürfen, so offen von der Leber weg zu sprechen und seine Meinung kundzutun? Wäre die Kipa vor 20 Jahren bereit gewesen, das Foto eines nachdenklichen, aber positiv in die Zukunft schauenden Geschäftsführers der SBK für ein solches oder ein ähnliches Interview zur Verfügung zu stellen? Bravo, eine weitere Öffnung ist allerseits gelungen! Vielleicht ist Papst Franziskus auch schon von den FN und von Simon Spengler motiviert und inspiriert worden! Wer weiss?

 

Mehr zum Thema