Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ökumenische Feiern zur Einheitswoche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgWie jedes Jahr lädt die Ökumenische Kommission Freiburg und Umgebung die Gläubigen der christlichen Konfessionen der Region in der 3. Januarwoche zum gemeinsamen Gebet, zu Besuchen, zum Nachdenken und zum Teilen ein. Laut Veranstaltungskalender erfolgt die Eröffnung heute Dienstag um 19 Uhr im Africanum in der Stadt (französisch).

Zu einem ökumenischen Abend in der reformierten Kirche wird für Donnerstag eingeladen. Nach einem Abendgebet um 18.30 Uhr gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Nachtessen (19 Uhr). Um 20 Uhr hält Professor Leo Karrer einen Vortrag zum Thema der Einheitswoche.

Höhepunkt ist wie üblich die zweisprachige Feier der Kirchen und Gemeinschaften von Freiburg am Sonntag, 23. Januar, um 17 Uhr in der Kirche St. Moritz im Auquartier der Stadt Freiburg. Anschliessend wird zum Gedankenaustausch in den Pfarreisaal Lenda geladen. Abgeschlossen wird die Einheitswoche in Freiburg am Montag, 24. Januar, um 18.15 Uhr mit einer Vesper und einem stillen Gebet im Karmeliterkloster (französisch). wb

Mehr zum Thema