Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ökumenische Kinderbibelwoche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Veranstaltung im Schulhaus Fendringen

Diesmal war «Petrus» das Thema, der als Jünger Jesus auf seinem Weg begleitet hat. An vier Nachmittagen wurden interessante Geschichten erzählt, wurde miteinander gespielt und gelacht. Besondere Freude hatten die Kinder am Basteln.

Ein schönes Mobile ist dabei entstanden, zu jeder erzählten Geschichte wurde ein Teil gebastelt: Am Anfang die Petrus-Figur, zum wunderbaren Fischzug ein Netz, zur Speisung der 5000 ein Fisch, zur Fusswaschung wurde ein kleiner Metalleimer verwendet, und anderes mehr. Einen Stoffbeutel durften die Kinder zur Erinnerung an die schönen Tage selbst gestalten.
Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Passend zu den jeweiligen Geschichten wurde ein gutes Zvieri sehr geschätzt. Zusätzlich hatten einige Kinder die Geschichte von der «Speisung der 5000» einstudiert und spielten sie ihren Eltern beim gemeinsamen Abschluss der Kinderbibelwoche vor.
Sieben Freiwillige unterschiedlicher Konfessionen halfen mit, die vier Tage vorzubereiten und abwechslungsreich zu gestalten.
Auch im nächsten Jahr soll es wieder eine ökumenische Kinderbibelwoche geben, die allen Kindern im Primarschulalter offen steht, im Jahr 2004 voraussichtlich wieder in der Aula der Schule.

Meistgelesen