Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ökumenisches Bibelfest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Vom 17. bis 19. September findet in der Stadt Freiburg erstmals ein ökumenisches Bibelfest statt. Das Fest entsteht aus einer Kooperation der katholischen und reformierten Kirche beider Sprachgruppen, wie Marius Hayoz, Programmverantwortlicher für die deutschsprachige Sektion, auf Anfrage sagte. Eingeladen seien aber alle Kirchen in Freiburg. Im Mittelpunkt des Anlasses steht die Bibel.

Vielseitiges Programm

Das ökumenische Bibelfest wird an fünfzehn verschiedenen Standorten rund um den Georges-Python-Platz im Zentrum Freiburgs stattfinden. Workshops, Vorträge und Ausstellungen werden sich in unterschiedlicher Form mit der Bibel beschäftigen. Eine Bibelrallye wird die Teilnehmer quer durch die Stadt führen. An verschiedenen Stationen ist Interessantes aus der Bibel zu erfahren. Diese Rallye wird nach dem Bibelfest durch das Tourismusbüro in der Stadt Freiburg weiter angeboten.

Nebst einem Kinderprogamm gibts es auch ein Konzert der christlichen Rockgruppe P.U.S.H. Eine fortlaufende Bibellesung soll «das frohe Wort in der ganzen Stadt erklingen» lassen, ist der Homepage zu entnehmen. Kipa

Informationen unter www.bibelfest.ch

Mehr zum Thema