Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Orgelkonzert zu César Franck

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen der Orgelkonzerte St. Michael spielt der Organist Andreas Jost heute Abend ein Programm rund um César Franck (1822–1890). Der 41-jährige Jost ist seit 2007 Organist am Zürcher Grossmünster und Professor für künstlerisches Orgelspiel an der Hochschule für Musik und Theater Zürich. Er amtiert auch als künstlerischer Leiter der jährlich stattfindenden Internationalen Orgelkonzerte im Grossmünster. cs

 Kollegiumskirche St. Michael,Freiburg. Fr., 2. Mai, 20 Uhr.

 

 Poffet Trio mit Daniel Woodtli

Das Jazz-Trio mit der Frontfrau Myria Poffet, bekannt unter dem Namen Chantemoiselle, hat sich mit seinem Album «Poffet Trio» und der gleichnamigen Band zu klassischem Jazz bekannt. Am Konzert in Kerzers spielt das Poffet Trio, zusammen mit dem Jazz-Trompeter Daniel Woodtli, neu interpretierte Jazz-Standards aus den Vierziger- und Fünzigerjahren. Ein Muss für jeden Jazz-Liebhaber. tk

 Kulturkeller Gerbestock,Kerzers. Fr., 2. Mai, 20 Uhr.

 

 Murtner Musikanten

Vor zwei Jahren gründeten vier Murtner Musikanten das Orchester Sandschtei. Am Samstag spielen die vier vor dem «Gifthüttli», dem Restaurant Eintracht, in Murten auf. Mit ihrer Musik wollen sie das Publikum zum Mitsingen und zum Tanzen bringen. emu

 Restaurant Eintracht, Hauptgasse 19, Murten. Sa., 3. Mai, ab 16 Uhr.

Hinübersehen nach Arkadien

 Ein Blick ins mythische Dichterland im Klang der Musik von Alessandro Scarlatti bis Vivaldi, dazu Lyrik von Giancarlo Pontiggia: Das sind die Zutaten des heutigen Konzerts der Freitagsakademie in der Schlosskirche Münchenwiler. Die Berner Freitagsakademie ist bekannt für ihre Aufführungen von Musik des 17. und 18. Jahrhunderts auf typischen Instrumenten der Epoche. tk

Schlosskirche Münchenwiler, Müchenwiler. Fr., 2. Mai, 20.15 Uhr.

 

 Mix aus Jazz und Latin

Die schweizerisch-kubanische Formation Chala Cubana begeistert ihr Publikum seit Jahren mit ihrem Mix aus Jazz und Latin. Die Band hat bereits drei Alben veröffentlicht. Die besten Songs ihres Repertoires spielt sie heute und morgen in der Spirale in Freiburg. cs

 La Spirale,Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 2. Mai, und Sa., 3. Mai, 21 Uhr.

 

 Rencontre–Jazz und Chor

Das Düdinger Jazz- and Vocal-Ensemble Tiramisu macht gemeinsame Sache mit dem belgischen Chor Salvocalee. Zusammen treten sie am Samstag in der Französischen Kirche in Murten auf und werden beweisen, dass die Musik keine Landesgrenzen kennt. Die beiden Gesangsformationen singen neben Standards wie «Only You» oder «Autumn Leaves» auch Songs aus der Schweiz und aus Belgien–und den Rammstein-Song «Engel» in einer «gezähmten Version». tk

 Französische Kirche, Murten. Sa., 3. Mai, 20 Uhr.

Gospel und Pop in Kerzers

Beim Frühjahreskonzert der Seeland Singers dürfen natürlich die Gospels nicht fehlen. Am Konzert in Ried bei Kerzers werden aber auch Hits von Leonhard Cohen, Tom Jones, Beyoncé Knowles, Hot Chocolate oder Gotthard gesungen. Als Ergänzung zum akustischen Ohrenschmaus wird nach dem Konzert auch ein Apéro serviert. tk

 Riederhalle, Ried bei Kerzers. Sa., 3. Mai, 20 Uhr.

 

 Getanzte Klangskulpturen

Wie klingt ein fernöstliches Schriftzeichen? Welches Bild ruft seine Bedeutung hervor? Mit diesen Gedanken kreierten Ania Losinger und Mats Eser das Programm «fú – getanzte Klangskulpturen», welches morgen im Kulturzentrum im Beaulieupark in Murten zu sehen ist. Ihr Instrumentarium besteht aus der elektroakustischen Xala III und einem erlesenen Minimal-Percussion-Set. In einer packenden Dramaturgie verbindet sich das hochmoderne Klangbild mit Ania Losingers poetisch-ausdrucksstarkem Tanz zu einem unvergesslichen Erlebnis. tk

 Kulturzentrum im Beaulieupark, Prehlstrasse 13, Murten. Sa., 3. Mai, 20.15 Uhr.

 

 60 Chorsänger im Cantorama

Das Vokalensemble Oikia präsentiert am Sonntag im Cantorama in Jaun das Werk «Anima Christi» von Valentin Villard. 60 Sängerinnen und Sänger werden das Stück unter der Leitung von Daniel Brodard zum Besten geben. ak

 Cantorama,Jaun. So., 4. Mai, 17 Uhr.

 

Mehr zum Thema