Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ortsplan Villars-sur-Glâne wird nach Bundesgerichtsurteil angepasst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach dem Bundesgerichtsurteil vom vergangenen Jahr, wonach die Ortspläne den neuen kantonalen Richtplan berücksichtigen müssen, hat die Gemeinde Villars-sur-Glâne zwei Änderungen in ihrem 2019 verabschiedeten Ortsplan vorgenommen. Wie dem Amtsblatt vom Freitag zu entnehmen ist, wird die Parzelle Le Croset wieder aus der Bauzone herausgenommen. Weil damit auch eine Kompensation in Form von Landwirtschaftsland hinfällig wird, werden die Sektoren Platy und Cormanon wieder in eine Parkzone von allgemeinem Interesse zurückgeführt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema