Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

OS Tafers wird von der Migros für ihre Projektwoche ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tafers Während einer Woche waren die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der OS Tafers im Dienste der Umwelt und ihrer Mitmenschen unterwegs.

In der Umgebung und der ganzen Schweiz im Einsatz

Wegbau, Asträumung im Wald, Instandstellung von Wald-, Wild und Weidezäunen sowie Holzspalten gehörten genauso zu ihren Aufgaben wie ein Spaziergang oder ein Spielnachmittag mit Pflegeheimbewohnern oder Behinderten.

Die Schüler waren nicht nur in Tafers und Umgebung, sondern in der ganzen Schweiz im Einsatz. Eine der 14 Gruppen verbrachte zum Beispiel die Woche auf der Alp Erigsmoos (LU), vermittelt durch die Koordinationsstelle für Arbeitseinsätze in Berggebieten, eine zweite Gruppe wirkte auf der Lenzerheide.

Beitrag für Schulkasse

Durch ihren Einsatz haben die Jugendlichen beim Wettbewerb «x-hoch-herz» des Migros-Kulturprozents einen der Hauptpreise gewonnen und erhalten dadurch 1500 Franken in ihre Schulkasse.

Der Wettbewerb des Migros-Genossenschafts-Bundes zeichnet seit 2006 jährlich 20 besonders kreative, innovative und nachhaltige Projekte aus. Die Idee des Wettbewerbs basiert auf der Erkenntnis, dass Menschen, die sich bereits in ihrer Kindheit und Jugendzeit in der Freiwilligenarbeit engagieren, eher bereit sind, sich als Erwachsene für das Gemeinwohl einzusetzen.

Mit «x-hoch-herz» möchte das Migros-Kulturprozent Schulprojekte im Freiwilligenbereich anregen und das bereits bestehende Engagement von Lehrerinnen und Lehrern sichtbar machen. ak

Mehr zum Thema