Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Otto Zbinden-Schafer, Rechthalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Otto Zbinden wurde am 26. Juli 1948 in Rechthalten als Sohn von Peter und Marie Zbinden-Thalmann geboren. Er wuchs mit seinem jüngeren Bruder Peter in Rechthalten auf. Dort besuchte Otto Zbinden die Primarschule und danach die Sekundarschule in Plaffeien. Nach der Schule wollte Otto Zbinden Elektriker werden. Doch schon bald bemerkte er, dass das nicht der richtige Beruf für ihn war. Kurz darauf fand er bei der Element AG in Tafers genau die Arbeit, die ihm gefiel. Er arbeitete sich zum Maschinist hoch und blieb der Firma 45 Jahre lang treu.

Am 30. Oktober 1971 heiratete Otto Edith Schafer. Sie wurden Eltern von drei Kindern. 1985 übernahm Otto Zbinden das Elternhaus. Da die Familie grösser wurde, baute er sein Haus aus. Er investierte seine ganze Freizeit in den Hausumbau und half, wo er konnte.

Besondere Freude hatte er an der Musik. Mit 14 Jahren erlernte er das Tambourspiel, und er war 35 Jahre lang Mitglied der Musikgesellschaft Frohsinn Rechthalten. Doch auch das Fussballspielen begeisterte ihn. Er war lange Zeit Mitglied beim FC Recht­halten. Und zu einem Jass unter Kollegen und in der Familie sagte er nie Nein.

1994 wurde sein erstes Enkelkind geboren, welchem er auch Getti sein durfte. Danach folgten noch vier weitere Grosskinder, an denen er sich immer wieder erfreuen durfte.

Kurz nach seinem 60. Geburtstag erlitt Otto Zbinden einen Schlaganfall, von dem er sich nie mehr richtig erholte. Kurz darauf wurden weitere Krankheiten diagnostiziert. Nach mehreren Spitalaufenthalten verschlimmerte sich sein Zustand so sehr, dass er im April 2014 ins Pflegeheim Maggenberg Tafers eintreten musste. Aufgrund seines sehr schlechten Gesundheitszustands wurde ihm 2015 der Unterschenkel amputiert. Es gab Tage, an denen es Otto Zbinden einigermassen gut ging, und an anderen weniger.

Am 1. Dezember 2016 wurde Otto Zbinden völlig unerwartet durch akutes Herzversagen von seinem Leiden erlöst. Mit traurigem Herzen, aber trotzdem voller Dankbarkeit verabschiedet sich die Familie von ihm und gönnt ihm die ewige Ruhe.

im

Mehr zum Thema