Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pachtwechsel im Restaurant Aigle Noir in Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Pachtvertrag zwischen der Burgergemeinde der Stadt Freiburg und Gastwirt Roland Blanc vom Aigle Noir läuft 2020 aus. Seit gestern ist klar, dass dieser nicht verlängert wird. Der 56-jährige Blanc geht nach Genf, um eine Lehrtätigkeit an der Hotelfachschule Genf aufzunehmen und zu seinem Lebenspartner zu ziehen. Neu wird das Aigle Noir von der Stiftung St-Louis geführt, die sich um die berufliche Wiedereingliederung von Personen mit psychischen und sozialen Problemen kümmert. Wie die Stadt schreibt, beruht das künftige Konzept des Restaurants auf einer nachhaltigen biologischen Küche. Vorher stehen aber noch Umbauarbeiten an.

rsa

Bericht Seite 6

Mehr zum Thema