Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pakistanischer Mix aus Horror und Spass

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vorschau

Pakistanischer Mix aus Horror und Spass

FreiburgZusammen mit dem International Fantastic Film Festival Neuenburg (NIFFF) zeigt der Cinéclub der Universität Freiburg am Mittwoch den pakistanischen Film «Zinda Laash – The Living Corpse». Die pakistanische Dracula-Version aus dem Jahr 1967 galt lange Zeit als verloren, wurde jedoch wiederentdeckt und restauriert. Die Projektion verspricht eine sehenswerte Mischung aus Horror und Spass. Als Gast ist Anaïs Emery, künstlerische Leiterin des NIFFF, anwesend.cs

Universität Miséricorde (Saal 2030),Freiburg. Mi., 4. Mai, 19.30 Uhr. Originalversion mit französischen Untertiteln.

Meistgelesen