Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Panini-Tausch im schuleigenen Euro-Bistro

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: karin Aebischer

Bösingen In der Primarschule Bösingen hat sich vergangene Woche ein aussergewöhnliches Szenario abgespielt. Nach der Schule wollten die Kinder das Schulzimmer nicht verlassen, sondern mussten sogar von der Lehrerin Therese Rau aufgefordert werden, nach Hause zu gehen.

Das Ganze hat natürlich einen bestimmten Grund. Eigens für die Euro-Projektwoche der Fünftklässler ist ein Schulzimmer zum «Fair-Play-Euro-Bistro» mit Panini-Bildchen-Tauschecke umgebaut worden. Dort verweilten die Kinder vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse jeweils nach der Schule, tauschten Panini-Bildchen aus, tranken Euro-Drinks, spielten zusammen oder lasen in Fussballbüchern. «Die Stimmung im Bistro war genial. Auch zwischen Gross und Klein ging es sehr friedlich zu und her», erklärt Therese Rau, Organisatorin der Projektwoche. Sogar Lehrpersonen hätten sich jeweils nach Schulschluss im Bistro eingefunden und fleissig Panini-Bildchen getauscht.

Therese Rau sah sich während dieser Woche nicht als Lehrerin, sondern als Trainerin, die ihren Schülerinnen und Schülern Tipps gibt oder sie auch mal zurückpfeift. «Die EM-Show am Freitagabend bildete den Höhepunkt der Woche», so Rau. Dort konnten die jungen Fussballfans zeigen, was sie während der Woche in den Theater- und Tanzateliers gelernt hatten.

Mehr zum Thema