Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Papaux braucht den EM-Titel – oder er ist weg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

JudoDie neun besten europäischen Judokas jeder Gewichtsklasse fahren an die Olympischen Spiele. Obwohl der Freiburger David Papaux in seiner Gewichtsklasse (-73 kg) seit 2002 in der Schweiz ungeschlagen ist, wird er den 9. Rang nicht mehr schaffen. Dies ist schon vor dem letzten Qualifikationswettkampf (der EM in Lissabon) klar.

Ein Platz ist jedoch für den Europameister reserviert – und auf diese Qualifikationsmöglichkeit spekuliert der Stadtfreiburger. Am Samstag weiss Papaux, ob er dabei sein wird oder nicht. Wenn nicht, dann entfällt für ihn auch sogleich die spezielle Olympia-Unterstützung von monatlich 500 Franken durch die Freiburger Sportkommission. Aber der Judoka ist ein Kämpfer, der nicht aufgeben will. chs

Mehr zum Thema