Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Papaya Fuzz mit zweitem Album

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Name Papaya Fuzz steht für energiegeladenen Garage-Punk aus Freiburg: Das Trio, das einst als Geheimtipp galt und sich inzwischen längst einen Namen gemacht hat, ist mit seinem zweiten Album am Start und feiert heute Plattentaufe im Nouveau Monde im Alten Bahnhof. Als Vorband ist die australische Punk-Surf-Truppe The Pineheads zu entdecken.

cs

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 20. Oktober, 21.30 Uhr.

Psychedelischer Boogie-Rock

Zwei Brüder aus Florida, die sich Tonstartssbandht nennen, stehen heute auf der Bühne des Bad Bonn. Sie spielen eine wilde Mischung aus psychedelischem Boogie-Rock und Experimental Pop. Zudem legen die DJs Les Dieux du Pop auf.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Fr., 20. Oktober, 21.30 Uhr.

Lagerfeuer-Indie- Rock im Bad Bonn

Der kanadische Musiker Chad Vangaalen scheut Studios und spielt seine Aufnahmen lieber in den eigenen vier Wänden ein. Seinen nostalgischen Indie-Folk-Rock mit Lagerfeuer-Groove spielt er am Dienstag im Bad Bonn. Dann tritt auch die Rockband Mauno auf, ebenfalls aus Kanada.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Di., 24. Oktober, 21 Uhr.

Imany singt im Equilibre

Am Montag ist im Equilibre in Freiburg die Soulsängerin Imany mit ihrem neuen Album «The Wrong Kind of War» zu hören. Die franko-komorische Künstlerin verfolgt darauf weiter ihren Weg zwischen Soul, Folk, Blues und Pop, mit Liedern voller zorniger Melancholie, dem Wunsch nach Gerechtigkeit und der Sehnsucht nach Liebe.

cs

Equilibre, Freiburg. Mo., 23. Oktober, 20 Uhr.

Mehr zum Thema