Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Parlament will erst später über den Status des Spitalpersonals sprechen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat will dem Pflegepersonal des Freiburger Spitals HFR ans Eingemachte: Er verlangt eine Loslösung des Personals aus dem Staatspersonalgesetz. Der Grosse Rat hat gestern jedoch entschieden, sich noch nicht zum Status des Personals zu äussern. Er entscheidet heute über die Dringlichkeit einer Motion, die einen kleineren Verwaltungsrat mit neuen Mitgliedern verlangt.

Die Pflegefachfrauen Cécile Messerli und Rachel Bourguet sowie die Gewerkschafter Bernard Fragnière und Virginie Burri erklären, warum es keine Lösung ist, das Spitalpersonal einem eigenen Gesetz zu unterstellen. Sie sehen den Grund für das Malaise des Freiburger Spitals in der schlechten Spital­organisation.

rsa/njb

Interview und Bericht Seiten 2 und 3

Mehr zum Thema