Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Partner stellen Glasfaser-Projekt infrage

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die Realisierung des Glasfaser-Projektes zur Abdeckung des Kantons Freiburg sei unter den jetzigen Umständen zu riskant. Zu diesem Schluss kommen die Vertragspartner Groupe E und Swisscom nach Studium eines 70-seitigen Berichts der Wettbewerbskommission (Weko). Der Bericht hatte Kartellabsprachen festgestellt. Die Projektpartner fordern aber eine Absicherung des unternehmerischen Risikos und versichern, dass Wettbewerb auch mit dem ausgearbeiteten Vertrag möglich sei. Sie wollen mit der Weko weiter verhandeln.uh

Bericht Seite 10

Mehr zum Thema