Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Passeport» für Greyerzbezirk ist ein Erfolg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Tourismusverband der Region Greyerz (LGT) blickt auf ein durchzogenes Jahr zurück. Wie die Verantwortlichen den Mitgliedern am Mittwochabend in Maules mitteilten, stiegen zwar die Einnahmen aus dem Ticketing. Dabei zeigte es sich, dass schon im ersten Betriebsjahr jedes fünfte Billett für Veranstaltungen online verkauft werden konnte. Die Übernachtungszahlen jedoch stagnierten bei rund 550 000. Ein zentraler Faktor war die Passeport-Aktion, ein Dreitages-Package mit Fondue und Eintritten. Während 2012 noch rund 740 Pakete verkauft wurden, stieg die Zahl 2013 auf gegen 900. Unter den Gästen bilden die Schweizer den grössten Anteil, gefolgt von den Franzosen, deren Zahl stetig steigt.

Die Attraktionen verzeichnen einen leichten Anstieg und haben erstmals die Grenze von einer Million Gästen überwunden. Fast alle Anbieter wuchsen. Das Maison Cailler in Broc verzeichnete als Marktführer 386 000 Eintritte. fca

Mehr zum Thema