Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Patrick Frey erklärt Medizin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Patrick Frey – das ist derjenige, der mit Viktor Giacobbo in «Viktors Spätprogramm» vor der Kamera stand, in der Fernsehserie «Lüthi und Blanc» mitspielte und bei unzähligen Theaterproduktionen mitwirkte. Jetzt tourt er mit einem Soloprogramm durch die Schweiz: «Dormicum». Frey selbst beschreibt dieses als einen «Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen». Es geht um Medizinisches: diffuse Bauchschmerzen, Nebenwirkungen von Beruhigungsmitteln und nicht zuletzt um die Angst der Menschen vor Krankheit und Tod. Ob es Patrick Frey gelingt, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer diese Angst vor lauter Lachen vergessen – das zeigt sich am kommenden Mittwoch im Bad Bonn in Düdingen.

nas/Bild zvg

Bad Bonn, Düdingen. Mi., 13. November, 20 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema