Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Pedalen» für Schulsport

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Protestaktion der Sportlehrer

Aus Spargründen will der Staatsrat ab dem kommenden Schuljahr in den zweiten Klassen der Gymnasien eine von drei wöchentlichen Turnstunden streichen. Dies ist seit 1994 die vierte Reduktion im Sportunterricht (Gymnasien und Orientierungsschulen). Gegen diesen Entscheid wehren sich die Turnlehrer seit mit verschiedenen Aktionen. So schrieben sie Briefe an Erziehungsdirektorin Isabelle Chassot sowie an alle Grossrätinnen und Grossräte. Der Tag der offenen Tür im Kollegium Heilig Kreuz Ende Juni löste bei den eingeladenen Politikern allerdings nur ein geringes Echo aus.

Mehr zum Thema