Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Perimeterbeiträge: Gemeinde muss Reglement überprüfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf Antrag von Hanspeter Baeriswyl, Geschäftsführer der Horner AG, hat die Gemeindeversammlung im März beschlossen, dass der Gemeinderat das Strassenreglement überprüfen muss, insbesondere wegen der Perimeterbeiträge. «Es ist grundsätzlich fraglich, dass die Direktanstösser zur Kasse gebeten werden, weil ein Quartier erweitert wird», so Baeriswyl. Er könne mit einem Kreisel auf der Mariahilfstrasse leben, nötig sei er für die Horner AG jedoch nicht. Die Kosten für diesen werden auf 500 000 und für jeden auf der Schwarzseestrasse auf 600 000 bis 700 000 Franken geschätzt. ak

Mehr zum Thema