Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Personalbedarf an Gerichten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Der Grosse Rat hat am Donnerstag zustimmend von mehreren Tätigkeitsberichten Kenntnis genommen, so der Anstalten von Bellechasse, der kantonalen Datenschutzbehörde, des Verwaltungsgerichts und des Kantonsgerichts.

Mehrere Fraktionssprecher haben dabei auf die prekäre Personalbesetzung am Bezirksgericht Greyerz hingewiesen, wo in der Zwischenzeit zusätzlich eine halbe Richterstelle bewilligt ist. Auch der gesundheitsbedingte Ausfall von Sekretärinnen am Broyegericht wurde thematisiert.

Justizdirektor Erwin Jutzet räumte ein, dass es der Rat bei der Budgetberatung in der Hand habe, die beantragten Stellen auch zu genehmigen. Nur so könne er sie nachher auch besetzen. wb

Mehr zum Thema