Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Personelle Entscheide

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Katholische Kirche Deutschfreiburgs

Der seit bald zwei Jahren in Rechthalten-Brünisried als Vikar eingesetzte Mathew Karuvallil Chako wird bald Pfarrer dieser Pfarrei. Das neue Amt übernimmt der 45-jährige promovierte Priester aus Indien auf den 1. September.

Von Rechthalten
nach St. Ursen

Sein Vorgänger, Pfarrer Moritz Sturny, welcher der Pfarrei Rechthalten-Brünisried sechs Jahre lang vorstand, verlässt diese Ende August. Er wird am 1. Oktober in der Pfarrei St. Ursen in einem 20-Prozent-Pensum die Funktion eines Pfarradministrators übernehmen und dort zusammen mit Pfarreileiterin Denise Poffet El Betjali seelsorgerisch tätig sein.

Der bisherige priesterliche Mitarbeiter der Pfarrei St. Ursen, Adalbert Ambauen, wird im September 70-jährig und kehrt zurück nach Buochs am Vierwaldstättersee, seinem Geburtsort. Als gebürtiger Nidwaldner wirkte er, in Zusammenarbeit mit Pfarreileiterin Denise Poffet El Betjali, sieben Jahre lang in der Pfarrei St. Ursen als Seelsorger.

Mehr zum Thema