Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Petition für mehr ausserschulische Betreuung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) Region Freiburg verlangt per Petition mehr ausserschulische Betreuungsplätze in der Stadt Freiburg. Wie der Verband mitteilt, hat er die Petition mit 308 Unterschriften am Montag dem Gemeinderat übergeben. Die Petition fordert von der Gemeinde, dass sie die nötigen finanziellen Mittel bereitstelle, die es brauche «für eine ausserschulische Betreuung, die den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht wird».

Der VPOD bezieht sich auf die Zahlen zum Schulbeginn 2016, die den Mangel an Betreuungsplätzen klar aufgezeigt hätten (die FN berichteten): Rund 60 Prozent der Anfragen von Eltern hätten nicht berücksichtigt werden können, eine Folge des Personalmangels in der ausserschulischen Betreuung. Zwar habe der Gemeinderat inzwischen im Rahmen des Budgets 2017 6,4 zusätzliche Vollzeitstellen vorgesehen. Dies gehe in die richtige Richtung, sei aber nicht genug. Um die Lücke zu schliessen, brauche es mindestens doppelt so viele Stellen.

cs

Mehr zum Thema