Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Petition gegen Schulkreis-Fusion eingereicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gegen die neue Schulkonvention für den Primarschulkreis Murten (die FN berichteten) erwächst Widerstand. Ein Bürger aus Cressier, Sébastien Berset, hat eine Petition gegen den Beitritt der Gemeinde in den Verbund des Schulkreises Murten lanciert. Er bestätigt auf Anfrage einen Artikel der Zeitung La Liberté. Die Petition wurde kürzlich eingereicht. Sie fordert die Gemeinde auf, auf die Unterzeichnung der Vereinbarung zu verzichten oder sie mindestens aufzuschieben. In der Zwischenzeit soll eine Gemeindeversammlung einberufen werden. Da gegen 140 Personen die Petition unterzeichnet hätten – ein Fünftel der Stimmbevölkerung – rechne er sich gute Chancen aus, so Berset.

Berset befürchtet, dass der Beitritt von Cressier zum zweisprachigen Doppel-Schulkreis das französische Element zugunsten der Deutschsprachigen in Cressier schwäche. Der Auslöser für den Vorstoss ist ein ablehnender Bescheid des Kantons: Die Gemeinde hatte um eine Ausnahme von der Regel gebeten, wonach ein Schulkreis acht Klassen umfassen muss; Cressier hat jedoch deren fünf. Jaun, zum Beispiel, habe so eine Ausnahme zugestanden erhalten.

Der Syndic von Cressier Jean-Daniel Pointet will sich zur Einreichung der Petition und über ihre möglichen Konsequenzen auf Anfrage nicht äussern. Das Thema sei heikel. Die für die Schulkonvention zuständige Gemeinderätin von Cressier Madeleine Hayoz war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Der Gemeinderat entscheidet

Laut dem Murtner Schulpräsidenten Alexander Schroeter ist der Fall klar: Die Schulkonvention und dessen Unterzeichnung lägen juristisch in der Kompetenz der Gemeinderäte. Eine Gemeindeversammlung könne nicht darüber befinden. Deshalb sei der Beschluss des Gemeinderates, der Konvention beizutreten, auch gültig.

Der Verbandsvorstand hat das Abkommen Mitte Dezember bereinigt und damit die Fusion des Schulkreises Cressier mit dem Schulkreis Murten und Umgebung besiegelt. Die französischsprachigen Klassen im Schulhaus von Cressier werden der französischen Direktion des Primarschulkreises Murten unterstellt. Laut Schroe­ter liegt die Vereinbarung nun zur Unterschrift vor. Die sieben beteiligten Gemeinderäte werden sie nacheinander unterschreiben – deshalb brauche das Verfahren Zeit.

Mehr zum Thema