Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pflastersteine statt Parkplätze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bahnhofsplatz

Zurück zu den Wurzeln: So lautet die Devise der Stadt Freiburg für die Neugestaltung des Bahnhofsplatzes. So einfach wie in den 1940er-Jahren, als die Postkarte gemacht wurde, ist der Verkehr aber nicht mehr zu regeln. «Das Parkieren war damals wohl überall erlaubt. Da es so wenige Autos gab, stellte dies aber kein Problem dar», sagt Sylvie Genoud von Pro Freiburg. Je mehr Verkehr es gegeben habe, desto stärker sei der Platz umgestaltet worden, 1980 wurde der Unterstand vor dem Bahnhof erstellt. «Ich hoffe aber, dass wir wieder zu einem richtigen und gemütlichen Bahnhofsplatz zurückkehren werden», so Genoud. Die Vereinigung Pro Freiburg feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass zeigen die FN alte Fotos und Postkarten von Freiburg aus dem Archiv des Gründers Gérard Bourgarel.rb/Bild Fonds Bourgarel, Pro Freiburg

Mehr zum Thema