Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Philosophie für Kinder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kinder überraschen ihre Eltern häufig mit tiefgründigen Fragen. Mit dem «Philosofisch» legt Martin Baltscheit diese Fragen einem kleinen Fisch in den Mund, gibt den Kindern Antwort auf ihre Fragen und bringt ihnen Philosophie näher: Was sieht das Auge nachts, wenn man schläft? Was ist der Sinn des Schenkens? Illustriert wurde das Bilderbuch mit Comics von Ulf Keyenburg. kf

 Martin Baltscheit, Ulf Keyenburg:«Der Philosofisch», Verlag arsEdition, 2014.

 

 Kurz dem Alltagstrott entfliehen

Wer eine kleine Auszeit von Routine oder Stress braucht, wird im Sammelband «Weekends für Geniesser» fündig. Ob Wellness in den Valser Bergen, Kultur erfahren in Basel oder ein Luxuswochenende im Tessiner Centovalli–Gabrielle Attinger hat für jeden etwas. Die Journalistin hat durch ihre Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff die halbe Welt bereist. kf

Gabrielle Attinger:«Weekends für Geniesser», Sammelband, Werd-Verlag 2014, erscheint im September.

 

 Tourette-Patient will alles ändern

In sechs Monaten ist Dylan Mint tot. Der 16-Jährige, der an Tourette leidet, hat aber vorher noch einiges zu erledigen, zum Beispiel seinen Vater aus Afghanistan zurückholen oder mit Michelle Malloy schlafen. Sein Tourette-Syndrom erschwert ihm seine Vorhaben merklich. kf

Brian Conaghan:«Jetzt spricht Dylan Mint und Mr Dog hält die Klappe», Arche 2014.

Mehr zum Thema