Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pierre Bugnard beim Auftakt in Sölden mit dabei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Swiss-Ski schickt beim Weltcup-Auftakt am übernächsten Wochenende in Sölden insgesamt 17 Athleten ins Rennen. Dazu gehört auch der 25-jährige Freiburger Pierre Bugnard (Charmey).

Loïc Meillard führt das neunköpfige Riesenslalom-Team der Männer an, Wendy Holdener das Achtergespann der Frauen. Ebenfalls dabei sind Lara Gut und Michelle Gisin sowie der mehrfache Junioren-Weltmeister Marco Odermatt, der letzte Saison beim Weltcup-Finale in Are mit drei Top-15-Rangierungen hat aufhorchen lassen.

Zu den Abwesenden auf dem Rettenbach-Gletscher gehören die beiden Langzeitverletzten Mélanie Meillard und Justin Murisier sowie Carlo Janka. Der Bündner hat bereits angekündigt, in dieser Saison höchstens vereinzelt im Riesenslalom zu starten.

Beim traditionellen Weltcup-Prolog stehen am 28./29. Oktober ein Riesenslalom der Frauen (Samstag) und ein Riesenslalom der Männer (Sonntag) im Programm. Schneetechnisch sind die Rennen gesichert. Trotz überdurchschnittlich warmem und sonnigem Oktober konnten die Veranstalter gestern grünes Licht für die ersten Weltcup-Rennen des Winters geben.

sda/fm

Mehr zum Thema